Laptop Webinar-Online

Webinar: Access2Markets – Informationsrecherche im EU-Handelsportal

Datum/Zeit
Datum - 15.04.2021
14:00 - 15:30


Access2Markets ist das neue Online-Handelsportal der Europäischen Union. Es verbindet die bekannten Funktionen und Inhalte der an die Exporteure gerichteten Market Access Database (MADB) mit dem an die Importeure gerichteten Trade Helpdesk. Hinzu kommt eine neue Binnenmarktsicht sowie ein Instrument zur Selbsteinschätzung der Ursprungsregeln (Rules of Origin Self Assessment, ROSA).

Beim Export von Waren in Drittstaaten gibt es diverse Bestimmungen zu beachten. Die Einfuhrvorschriften variieren abhängig vom Empfangsland und dem zu exportierenden Produkt. In dem neuen Handelsportal lassen sich produktspezifische Informationen für alle EU-Länder und für mehr als 120 Exportmärkte in der ganzen Welt recherchieren, insbesondere:

  • Zölle und Steuern
  • Zollverfahren
  • Ursprungsregeln
  • Handelsbarrieren
  • Produktanforderungen
  • Statistiken

Um zu erfahren, ob sie Freihandelsklauseln nutzen können oder weiterhin den vollen Zollsatz zahlen müssen, geben Unternehmen unter „ROSA“ ihr Produkt sowie die am Handel beteiligten Länder ein. Gerade die oft komplexen Regeln und Dokumentationspflichten halten bisher viele Unternehmen davon ab, ihnen zustehende Handelspräferenzen zu nutzen. Politisches Ziel der EU sollte aus Sicht des DIHK eine Nutzungsrate der Abkommen von mindestens 85 Prozent sein – derzeit liegt sie noch deutlich darunter.

Die bisherige Datenbank Market Access Database (MADB) und der Trade Helpdesk, deren Inhalte in das neue Portal Access2Markets überführt wurden, sind seit dem 30. November 2020 nicht mehr zugänglich.

Das Webinar ist Teil der Veranstaltungsreihe “Mitteldeutschland exportiert” der IHKs aus Sachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen. Weitere Informationen und alle geplanten Veranstaltungstermine finden Sie im Informationsflyer im Downloadbereich.

Anmeldung