Online-Konferenz: Russland und die Welt 2021

Datum/Zeit
Datum - 22.06.2020
12:30 - 15:55


Digitaler Flyer der Online Konferenz: Russland um die Welt 2021

Am Montag dem 22. Juni ab 12.30 Uhr findet eine große Online-Konferenz der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) unter dem Motto „Russland und die Welt in 2021″ am statt.

Der russische Industrie- und Handelsminister Denis Manturow hält die erste Keynote, der allseits gefragte deutsche Gegenwartsphilosoph Richard David Precht die zweite.

Keiner von Ihnen muss lange Anreisewege auf sich nehmen. Mit einem Klick sind Sie dabei. Im Panel diskutieren Werner Baumann, der CEO der Bayer AG, Thomas Bruch, der Eigentümer und CEO des Einzelhändlers Globus, der Präsident des Russischen Unternehmerverbandes RSPP Alexander Schochin, der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft Gabriel Felbermayr und Fjodor Lukjanow, Vorsitzender des Rates für Außen- und Verteidigungspolitik.

Wir beleuchten die Situation nach bzw. mit Corona von allen Seiten: von den Auswirkungen auf die russische, deutsche und weltweite Wirtschaft über Verschiebungen zwischen den Super- und Großmächten bis hin zu globalen Lieferketten, aktuellen medizinischen Entwicklungen und philosophisch-existenziellen Fragen.

Zur Anmeldung

Wichtug: Eine Anmeldung ist notwendig um den Einwahlcode zu erhalten.

Veranstaltungsdatum: 22.06.2020

Uhrzeit: 13:30 Uhr – 15:55 Uhr

Format: Online-Konferenz

Veranstaltungsprogramm:

13:30 – 13:35 Eröffnung · Matthias Schepp, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer

13:35 – 13:50 Keynote-Rede · Denis Manturow, Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation

13:50 – 15:00 Podiumsdiskussion: Russland und die Welt 2021

Teilnehmer:

Alexander Schochin, Präsident des Russischen Unternehmerverbandes RSPP (Thema: Wie geht es weiter mit der russischen Industriepolitik)

Prof. Gabriel Felbermayr, Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (Thema: Deutschland nach Corona, Weltwirtschaft)

Werner Baumann, CEO, Bayer (Thema: Einfluss von Corona auf die Pharma- und Gesundheitsindustrie)

Fjodor Lukjanow, Vorsitzender des Rates für Außen- und Verteidigungspolitik; Chefredakteur v. “Russia in Global Affairs” (Thema: Wie verändert Corona die internationale Politik?)

Thomas Bruch, Geschäftsführer, Globus (Thema: Einzelhandel und Familienunternehmen)

Moderation: Matthias Schepp, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer

15:00 – 15:25 Die Welt nach Corona

Diskussion mit Richard David Precht, deutscher Philosoph und Publizist

15:25 – 15:55 Parallele virtuelle Sessions mit Top-Diskutanten

Saal 1: Lobbying in der Krise Christopher Weafer, Macro-Advisory

Saal 2: Globale Lieferketten Olaf Metzger, Rhenus Perry Neumann, Kuehne + Nagel

Saal 3: Einzelhandel Volker Schaar, Globus Alexej Grigorjew, Metro AG